Jänner im ZIS

 

Willkommen im Jänner 2017 im ZIS Hollabrunn, wir möchten an dieser Stelle nochmals allen unseren Leserinnen und Lesern von Herzen ein gesundes, gesegnetes Jahr 2017 wünschen, möge es ein erfülltes, gesundes und erfolgreiches Jahr werden!

 

Ein großes Thema in diesem Monat ist die Zeit.

Wir teilen das Jahr ein, in seine vier Jahreszeiten, in seine 12 Monate, in seine 52 Wochen. Auch der Tagesablauf ist fächerübergreifend ein Thema für alle SchülerInnen unserer Schule.

Dabei wollen wir nicht vergessen, wie wichtig es ist, sich füreinander Zeit zu nehmen, Zeit zu schenken, die Zeit sinnvoll zu nutzen.

 

Der Wintersport hat natürlich eine wichtige Bedeutung im Monat Jänner.

Wir werden rodeln, Eis laufen, und, wenn möglich, einen großen Schneemann bauen und so manche Schneeballschlacht machen.

 

Apropos Bewegung, unser Weg in Richtung „Gesunde Schule“ wird fortgesetzt, Shiatsu Massage steht einmal wöchentlich auf dem Programm und leistet einen wichtigen Beitrag zum Wohlbefinden und zur seelischen Balance unserer SchülerInnen. Judo wird weiterhin angeboten und mit Begeisterung angenommen. Wir wollen schließlich gesund und bewegt durch unser Schulleben gehen und das hohe Niveau in diesem Bereich durch den Erhalt des Gütesiegels Gesunde Schule auch nach außenhin dokumentieren.

 

 

Ein Klassenteam beginnt nun mit dem Einstudieren eines „Schneckenmusicals“, entsprechend dem Jahresmotto „Mit der Schneckenpost durch Niederösterreich“. Choreographisch wird dieses Musical in bewährter Weise von der UTT Vortänzerin Ulli Grünauer angeleitet.

 

Groß ist auch die Vorfreude auf unsere Gäste aus dem Erzbischöflichen Aufbaugymnasium Hollabrunn. Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen werden im Rahmen des bewährten Projekts „Compassion“  vom 23. Jänner bis zum 2. Februar  mit den Kindern unserer Schule singen, spielen, plaudern, einfach den Schulalltag in unserer Einrichtung mit(er)leben.

Dieser Anspruch besteht auch weiterhin für eine SchülerInnengruppe aus der BHAK Hollabrunn, die im Klassenverband der 1A nun schon einen großen Stellenwert hat.

 

Am 30. Jänner findet unsere Semesterkonferenz  statt.

 

Auf ein weiteres literarisches Frühstück dürfen wir  uns am 27. Jänner freuen. Lustige Schneckengeschichten werden vom Verleger und Autor Mag. Franz Hammerbacher vorgetragen. Wir freuen uns riesig auf diesen literarischen und anschließend kulinarischen Genuss!

 

Der erste Monat des Kalenderjahres beginnt also wieder sehr beschwingt, bewegt und voller Freude auf die Ereignisse im Schulleben!

 

 

 

Rodeln im Wasserpark

Schneckenforscher  beim Messen und Wiegen der Klassenschnecken

selbst gebastelter Schneemann

Gemeinsames Eislaufen mit SchülerInnen der HAK-Hollabrunn

Masken basteln mit SchülerInnen der HAK

Mag. Franz Hammerbacher zu Besuch im ZIS

Shiatsu