Österreichisches Jugendrotkreuz NÖ

SOL SR Maria Breindl

Bezirksleitung Hollabrunn

ZIS Hollabrunn

2020 Koliskoplatz 7/8

Tel.: 02952/3308 oder 20192

E-Mail: maria.breindl@schule-noe.at

 

ÖJRK Aktionstag

24. 2. 2017

(Lese)Fit  - Heraus aus dem „Dilemma“ – Hinein ins „Rote Kreuz“

Unser Aktionstag, der klassenübergreifend mit einem aus drei Klassen bestehenden Team realisiert wird,  teilt sich in 3 Bereiche:

(Lese)Fit:

„(Lese)“ steht für Lesen, Leseerziehung  ist ein Schwerpunkt an unserer Schule, der durch eine ÖJRK Lesepatin eine besondere Bedeutung und Regelmäßigkeit hat. Einmal wöchentlich kommt die Lesepatin für 3 Unterrichtsstunden an unsere Schule.

Mit Fit ist geistige und körperliche Fitness gemeint. Es  findet nämlich einmal monatlich in Kooperation mit einem lokalen Kulturverein ein „Literarisches Frühstück“ mit einem prominenten Lesegast statt.

Bei diesem Frühstück wird Wert auf gesunde, regionale und saisonale Lebensmittel geachtet, das trägt zu unserer körperlichen Fitness bei.

 

Heraus aus dem Dilemma:

Am 24. Februar ist unser Lesegast die Abgeordnete zum Nationalrat Eva-Maria Himmelbauer. Sie liest uns neben genannter Literatur zum Jahresthema passend die „Dilemmageschichte“

Muss ich teilen?

vor.

Wir hören und analysieren diese Geschichte mit folgenden Zielsetzungen:

SchülerInnen erkennen, dass

Ø  nicht in allen Situationen nur richtig oder falsch gehandelt werde kann

Ø  es verschiedene Gründe für Entscheidungen geben kann

Ø  man Argumente für oder gegen eine Entscheidungshandlung finden kann

Ø  man eine Entscheidung für sich treffen und diese begründen kann/muss

Ø  man gegensätzliche Entscheidungen akzeptieren muss.

Somit sollen Empathievermögen, Perspektivenwechsel und Formulieren von Begründungen für Handlungsentscheidungen trainiert werden.

 

Hinein ins Rote Kreuz

Abschließend gibt es einen Lehrausgang zur  Rot-Kreuz-Bezirksstelle, 2020 Aspersdorfer Straße 34, mit der es seitens des ÖJRK eine sehr gute Zusammenarbeit gibt.

Die Kinder werden dort hören, sehen und begreifen, welche Aufgaben eine Bezirksstelle hat, welche Personen dort beschäftigt sind und wie diese Stelle ausgestattet ist.

Bezüglich Ausstattung ist natürlich der Fuhrpark von großer Bedeutung.

Den SchülerInnen soll durch die Begegnung mit den RK - MitarbeiterInnen und dem genauen Kennenlernen eines Einsatzfahrzeuges die Angst vor der Situation genommen werden, in der sie selbst als PatientInnen ein Einsatzfahrzeug in Anspruch nehmen müssen.

 

Wir werden an unserem Aktionstag an beiden Standorten den ÖJRK Rollup präsent haben und unsere Aktivitäten natürlich auch medial präsentieren.