Oktober im ZIS

Im Oktober, dem bereits zweiten Schulmonat des neuen Schuljahres 2015/16, gibt es gleich in der ersten Woche, derWelttierschutzwoche, einen interessanten Lehrausgang in den Rinderstall der  Landwirtschaftlichen Fachschule.

 

Am 13.10. besuchten die SchülerInnen der 1A den Wiener Naschmarkt. Sie konnten viele optische und geschmackliche Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Das Thema Fuchs hat auch im Monat Oktober Bedeutung, in diesem Monat steht Kinderliteratur über Meister Reineke auf dem Leseprogramm, darauf wird auch beim zweiten Literarischen Frühstück am 23. Oktober Rücksicht genommen.  Die Arbeit in unsrer Projektmappe geht ebenfalls weiter.

Wir basteln in diesem Monat auch schon fleißig an einer Fuchs-Laterne, schließlich gibt es im November wieder eine Martinsbegegnung mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Landespflegeheimes.

 

Unter dem Motto „Tanzend durch das Schuljahr“ widmen wir uns einem ganz besonderen Tanz, dem „Quellentanz“,der uns hilft, unsrer Mitte zu finden und Kraft und Energie zu schöpfen.

 

Erntedank – ein Dankesfest der Schule für die Gaben, die in unserem Leben selbstverständlich sind: Brot, Wasser, Freunde und die wunderbare Natur. Gemeinsam gestalten wir ein Fest der Freude mit Gebet, Tanz, Gesang und einem wunderschönen Gabentisch mit einer Erntekrone im Turnsaal der Schule. Unser Schulgeistlicher, Pater Stefan Schnitzer, zelebriert diesen Gottesdienst am 22.Oktober mit uns, Schülerinnen und Schüler und das Kollegium der Landessonderschule werden mit uns feiern.   

Das zweite Literarische Frühstück genießen wir am 23. 10. in der Alten Hofmühle unter der Patronanz des Vereines Kulturmü`µ.

Unser Herr Bürgermeister Erwin Bernreiter wird Lesegast sein, er liest uns aus dem Buch „Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen“ vor.


Dieser Tag ist ein ganz besonderer Tag für unsere Schule, denn es kommen weitere Gäste zu uns. Diese Gäste  sind die Abgeordnete zum Nationalrat Eva-Maria Himmelbauer und unser neuer Pflichtschulinspektor Mag. Josef Fürst. Sie werden am Frühstück teilnehmen und anschließend unsere Schule besuchen, unsere Räumlichkeiten und den Alltag im Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik kennen lernen.

Wir freuen uns über das große Interesse an unserer Schule.

Die Klasse 1A genoss am 29.10. eine farbenfrohe „Halloween - Jause“.

Die Auswahl unserer schulautonomen Tage ist auf den 30. Oktober gefallen, wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern ein erholsames Allerheiligenwochenende.